Herzdiagnostik / Myokardszintigraphie

Die Myocardszintigraphie ist eine schonende Untersuchungsmethode des Herzmuskels. Eine Katheteruntersuchung über die Leiste wird nicht durchgeführt. 

Durchblutungsverhältnisse des Herzmuskels werden sowohl in Ruhe als auch unter Belastung beurteilt. Hierdurch können Aussagen über funktionell relevante Verengungen der Herzkranzgefäße (Koronararterien) getroffen werden. Die Untersuchung zeigt dabei unmittelbar reale Minderdurchblutungen des Herzmuskels an.